Spitzenlosschleifen speziell für Kegelrollen
KRONOS K
Eckdaten

Die KRONOS K ist die optimale Lösung zum Mantelschleifen von Kegelrollen im Durchgangsschleifverfahren. Basierend auf der KRONOS M 400 wird anstelle der Regelscheibe eine auf die Abmessungen des Werkstücks angepasste Transportschnecke eingesetzt.

Maschinensteckbrief

  • Spezialschleifmaschine für Kegelrollen
  • Arbeitsbereich Ø 4,5...35 mm, Schleifscheibenbreite von 400 mm
  • Thermisch stabiles, schwingungsdämpfendes GRANITAN®-Maschinenbett
  • Regelscheibe wird ersetzt durch Transportschnecke, die auf die Abmessungen des Werkstücks angepasst ist
  • Hohe Systemsteifigkeit durch beidseitig gelagerte Transportschnecke und Schleifspindel
  • Modulares Abrichtsystem
  • SIEMENS SINUMERIK 840D sl Steuerung

Technologiespektrum

  • Mantelschleifen im Durchgangsschleifverfahren

Features

Maschinenbett aus Granitan®

Die Basis der KRONOS K bildet das bewährte Maschinenbett aus Granitan® mit ausgezeichnetem Dämpfungsverhalten. Durch die hohe thermische Stabilität werden kurzfristige Temperaturschwankungen weitgehend ausgeglichen und eine hohe Toleranzhaltigkeit kann über den ganzen Tag gewährleistet werden.

3-Schlittensystem

Das 3-Schlittensystem der KRONOS K besteht aus Schwenkschlitten, Zwischenschlitten und Oberschlitten. Der Schwenkschlitten bildet die Basis für das Führungssystem, auf dem Zwischen- und Oberschlitten kompakt angeordnet sind. So wird eine hohe Systemsteifigkeit der Maschine gewährleistet.

Modulares Abrichtsystem

Als Abrichtwerkzeuge für die Schleifscheibe können neben stehenden Werkzeugen wie Diamantfliese und Einkorndiamant auch rotierende Abrichtwerkzeuge wie Diamantformrolle oder Diamantprofilrolle eingesetzt werden.

Schleifspindel

Die Schleifscheibenbreite beträgt maximal 300 mm mit einer Bohrung von Ø 304,8 mm. Die Schleifspindel ist die wälzgelagerte und für den Einsatz von konventionellen Schleifscheiben ausgelegt.

Regelspindel

Die Regelspindel ist ebenfalls portalgelagt mit hochgenauen vorgespannten Spindellagern. Anstelle der Regelscheibe wird eine auf die Abmessungen des Werkstücks angepasste Transportschnecke eingesetzt. Der Antrieb erfolgt über einen digitalen Servomotor und Getriebe.

Steuerung

Die KRONOS K ist standardmäßig mit einer SINUMERIK 840D sl Steuerung von SIEMENS ausgestattet. Für ein noch einfacheres Programmieren wurde auf dem Standardinterface eine spezielle MIKROSA-Bedienoberfläche für Spitzenlosschleifen mit einer leicht verständlichen Symbol-Bildtechnik integriert.

Technische Daten
kg / cm
lb / inches

Linearachsen

Max. Verfahrweg X-Achse 150 mm
Max. Verfahrgeschwindigkeit X-Achse 5.000 mm/min
Max. Verfahrweg Y-Achse 139 mm
Max. Verfahrgeschwindigkeit Y-Achse 5.000 mm/min
Max. Verfahrweg Z-Achse 476 mm
Max. Verfahrgeschwindigkeit Z-Achse 5.000 mm/min

Spindelantrieb

Max. Spindelleistung 37 kW
Max. Drehzahl 3.008 /min
Max. Schleifscheibendurchmesser 610 mm
Max. Schleifscheibenbreite 300 mm

Schwenkachsen

Schwenkbereich A-Achse 9 °
Schwenkbereich B-Achse 2 °
Schwenkbereich C-Achse ∞ °

Werkstückdaten

Werkstückdurchmesser 4,5 - 35 mm
Spitzenhöhe 1.100 mm

Linearachsen

Max. Verfahrweg X-Achse 5,906 inch
Max. Verfahrgeschwindigkeit X-Achse 196,850 inch/min
Max. Verfahrweg Y-Achse 5,472 inch
Max. Verfahrgeschwindigkeit Y-Achse 196,850 inch/min
Max. Verfahrweg Z-Achse 18,740 inch
Max. Verfahrgeschwindigkeit Z-Achse 196,850 inch/min

Spindelantrieb

Max. Spindelleistung 49,618 hp
Max. Drehzahl 3.008 rpm
Max. Schleifscheibendurchmesser 24,016 inch
Max. Schleifscheibenbreite 15,748 inch

Schwenkachsen

Schwenkbereich A-Achse 9 deg
Schwenkbereich B-Achse 2 deg
Schwenkbereich C-Achse ∞ deg

Werkstückdaten

Werkstückdurchmesser 0,177 - 1,378 inch
Spitzenhöhe 43,307 inch
Downloads
pdf, 1 MB
Übersicht Baureihe KRONOS
Download
Startseite
Global Group
de Change Language